Am 27. März 2022 fanden in Marthalen die Erneuerungswahlen für die Amtsdauer 2022–2026 statt.

Aus dem Gemeindeforum Marthalen stellten sich fünf Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl, die alle gewählt wurden. Sie finden nachfolgend deren Porträts:

Michaela Bätti, Gemeinderätin 

parteilos/Gemeindeforum
1971, verheiratet, 2 Kinder
Steuerberaterin/Hausfrau

Aufgewachsen in Rafz und Nohl. Wohnhaft in Marthalen seit 1993. Im Gemeinderat seit 2018, Ressortvorsteherin Gesundheit und Gemeindeliegenschaften. Seit 2021 Präsidentin des Vorstands Zweckverband für Pflege & Betreuung Weinland Mitte (ZPBW).

"Ich konnte in den letzten knapp vier Jahren im Gemeinderat ein grosses Fachwissen aufbauen, welches ich gerne weiterhin zum wohle der Einwohnerinnen und Einwohner von Marthalen und Ellikon am Rhein einsetzen möchte."

Barbara Griesser Hohl, Gemeinderätin 

parteilos/Gemeindeforum
1969, verheiratet
Sozialarbeiterin FH, Soziale Dienste Winterthur

Aufgewachsen und wohnhaft in Ellikon am Rhein, im Gemeinderat seit 2018, Ressort Hochbau, Delegierte in der Zürcher Planungsgruppe Weinland und in der Regionalkonferenz Zürich Nordost. Dank langjähriger beruflicher Tätigkeit im öffentlichen Gemeinwesen vielfältige Erfahrung mit Anliegen aus Bevölkerung, Verwaltung und Politik.

"Draa blììbe mit Hand und Herz unsere Gemeinde mitgestalten."

Thomas Hausher, Präsident der Primarschulpflege

parteilos/Gemeindeforum
1972, verheiratet, 2 Kinder
Selbständiger Grafiker und Web-Entwickler

"Der erste grosse Schritt unserer Kinder in die Selbständigkeit erfolgt in einer guten und modernen Dorfschule – dafür setze ich mich gerne weitere 4 Jahre mit Engagement ein."

Florian Nötzli, Mitglied der Primarschulpflege

parteilos/Gemeindeforum
1981, verheiratet, 2 Kinder
Techniker HF, dipl. Bauführer SBA

"Der Start in das Schulleben ist prägend. Das Ziel ist, an einer guten, modernen Primarschule viele positive Momente zu erleben und einen Rucksack voll Wissen und guten Erinnerungen mitzunehmen. Dafür setze ich mich gerne ein."

Denise Vontobel, Mitglied der Rechnungsprüfungskommission

parteilos/Gemeindeforum
1991, in Partnerschaft
Informatik-Koordinatorin

"Als Neuzuzügerin in Ellikon am Rhein möchte ich mich gerne für die Gemeinde engagieren und stelle mich mit viel Motivation als neues Mitglied für die RPK Marthalen zur Verfügung."